TuS Reppenstedt 7:0 TSV Bienenbüttel

Spielbericht

Herber Dämpfer zum Saisonauftakt

 

Voller Motivation und Tatendrang reisten die Ilmenaukicker am Sonntag zu ihrem ersten Spiel überhaupt in der Heide-Wendland-Liga. Der Auftaktgegner: TuS Reppenstedt. Schon im Vorfeld war klar, dass man im TuS-Sportpark wohl auf eine der stärksten Mannschaften der Liga treffen würde. Nach einer guten Vorbereitung wollte sich der TSV Bienenbüttel aber auf keinen Fall verstecken.

 

Wie stark die Reppenstedter dann tatsächlich auftraten, überraschte das Team aber sichtlich. Schon nach wenigen Minuten waren die Gastgeber durch Tore von Thore Salzmann und Lucas Kaufmann auf 2:0 davon gezogen. Schon früh war der Matchplan damit für die Katz. Von diesem Schock erholten sich die Ilmenaukicker nicht. Bis zur Halbzeit fielen zwar keine weiteren Treffer...

 

... doch direkt nach Wiederbeginn - der TSV hatte in der Pause verletzungsbedingt zweimal wechseln müssen - wurden die Reppenstedter förmlich zum Toreschießen eingeladen. So stand es bereits nach 60 Minuten 7:0. Besonders auffällig dabei war Reppenstedts zweifacher Torschütze Marcel Milberger. An diesem Tag kam alles zusammen: starker Gegner, selbst einen gebrauchten Tag erwischt und frühe Gegentore in beiden Spielhälften. Ein Spiel zum Vergessen. Das Positive: Es kann eigentlich nur besser werden. 

Autor: Florian Beye

Aufstellung

Auswechselungen

Franz ↔ Rossa (46')
Meyer ↔ Gamlien (46')
Blümke ↔ Bathge (57')
Zahn ↔ V. Maier (73')

Tore

1:0 Salzmann - TuS (6')
2:0 Kaufmann - TuS (22')
3:0 M. Milberger - TuS (46')
4:0 Rohde - TuS (49')
5:0 Salzmann - TuS (56')
6:0 M. Milberger - TuS (58')
7:0 Rohde - TuS (60')